Aktobis Adsorptionsentfeuchter Luftentfeuchter WDH-DS3 bis 10 L/T *ohne Kompressor*
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 10 Ltr./Tag (ohne Kompressor und ohne Kältemittel) + Schon ab kühlen 1°C eine gute Entfeuchtungsleistung + Leiser Betriebsmodus + Vom TÜV „GS“ geprüft !
  • Elektrisches Hygrostat (LED) zur Regulierung und Einstellung der gewünschten Luftfeuchtigkeit + Feuchtigkeitsregelung in 10% Schritten von ca. 40% bis 70%, darüber hinaus zusätzlich Dauerbetrieb möglich !
  • Zusätzlich zum Standard-Modus gibt es folgende Betriebsarten: Auto-Modus; Dry-Modus (Turbo) und Luftreinigungsmodus* (zusätzlicher *HEPA-Filter erforderlich) + Automatik-Funktion, d.h. das Gerät schaltet sich automatisch inkl. Ventilator nach Erreichen des Zielfeuchtegehaltes ab und auch automatisch wieder an, wenn es feuchter wird !
Luftentfeuchter für Oldtimer in Garage

Luftentfeuchter für die Garage

Eine Garage wird häufig nicht nur als Stellplatz für den eigenen PKW verwendet, sondern kann darüber hinaus viele verschiedene Aufgaben erfüllen. So wird der häufig nicht beheizte Raum als Lagerplatz verwendet, mit einer Hobby-Werkstatt ausgestattet oder gar zum Hobbyraum umgebaut. Allerdings fehlt in Garagen nicht nur eine Heizung, sondern häufig auch eine umfassende Isolation – schließlich ist sie ursprünglich als Schutz vor Wind und Wetter gedacht.

Dadurch dringt schnell Feuchtigkeit von Außerhalb ein, denn Regen, Schnee oder schwüle Hitze dringen ungefiltert in den Raum ein. So können schnell die dort gelagerten Güter und Dinge mit Feuchtigkeit befallen werden, was im schlimmsten Fall zu Rost und Schimmel führt. Um effektiv dagegen anzukämpfen lohnt sich der Einsatz eines Luftentfeuchters in der Garage. Doch welches Gerät erfüllt diese Aufgabe am besten?

Die optimale Luftfeuchtigkeit in der Garage

Einen allgemeingültigen Wert für die optimale Raumfeuchte in der Garage gibt es leider nicht, denn hier spielen viele Faktoren eine Rolle. So können zum Beispiel empfindliche Lagergüter, aufgestellte Pflanzen oder elektronische Geräte den Wert beeinflussen. Parken Sie einen Oldtimer in der Garage, so wollen Sie ebenfalls die relative Feuchtigkeit niedrig halten. So kann der Wert durchaus zwischen 35% und 65% schwanken und von den eigenen Bedürfnissen abhängen. Halten Sie sich regelmäßiger in der Garage auf, so sollten Sie den Wert allerdings den Wohnräumen (ca. 50% relative Luftfeuchte) anpassen.

Eine zu hohe Luftfeuchtigkeit sollte allerdings unbedingt vermieden werden, denn die Feuchtigkeit setzt sich dann gerade in der Garage schnell an Regalen, Wänden und selbst dem Auto ab und sorgt so langfristig für Rost oder gar Schimmelbefall. Bereits ab 60% relative Luftfeuchte beginnt Schimmel damit, sich wohl zu fühlen. Da die Temperatur in der Garage häufig vergleichsweise niedrig ausfällt kann die Luft dort weniger Wasserpartikel aufnehmen, wodurch sich die Feuchtigkeit von Außen schneller an den Gegenständen absetzt. Hier hilft dann häufig nur der Einsatz eines Raumentfeuchters in der Garage.

Regelmäßig Lüften: Die Raumfeuchte reduzieren

Einer der besten Möglichkeiten, um die relative Feuchtigkeit in der Garage zu reduzieren, ist das regelmäßige Lüften des Raumes. Hierbei lohnt es sich, etwaige Fenster für fünf bis zehn Minuten gänzlich aufzumachen oder gar das Garagentor zu öffnen. So kann die im Raum gefangene Feuchtigkeit nach draußen entweichen und wird durch trockenere Luft ersetzt – zumindest im optimalen Fall. Stammt die Feuchtigkeit in der Garage allerdings von außen (zum Beispiel durch Regen, schwüle Luft, etc.), so hilft Lüften hier nur bedingt weiter. So kann es sinnvoll sein zu lüften, sobald der Regen nachgelassen hat und sich die Feuchtigkeit auch in der Luft draußen reduziert hat.

Allerdings ist dies nicht immer möglich. Gerade die Garage ist auf Grund der schlechten Isolierung und der am Garagentor eindringenden Luft besonders anfällig für Feuchtigkeit. Auch wenn ein regelmäßiges Lüften durchaus effektiv sein kann, so lässt sich die Raumfeuchte häufig nur mit Hilfe eines Luftentfeuchters bekämpfen.

Tipp: Sind Fenster in der Garage vorhanden, so lassen Sie diese nicht ständig gekippt. Hier dringen Feuchtigkeit und Kälte noch schneller ein, sodass ein gekipptes Fenster eher kontraproduktiv als hilfreich ist.

Schimmelbefall in der Garage

Realistisch betrachtet wird die Garage nur selten wirklich effizient durchgelüftet oder auf eine zu hohe Raumfeuchte hin überprüft. So ist es nicht wunderlich, dass sie einer der häufigsten Orte ist an denen Schimmel gefunden werden kann. Gerade in den wärmeren Monaten, wenn Luftfeuchtigkeit und erhöhte Temperatur aufeinander treffen, tritt der Schimmel gerne in der Garage auf und breitet sich dort an den Wänden, aber auch an Regalen oder eingelagerten Kartons aus. Zudem wird er häufig selbst beim Sichten erst einmal ignoriert, halten wir uns doch selten länger in dem Raum auf. Doch werden die ersten Schimmelkulturen zu lange alleine gelassen, so breiten sie sich nicht nur aus, sondern setzen ihre Sporen in die Luft ab. In starken Konzentrationen führt dies schnell zu Atemnot, Allergien oder anderen körperlichen Problemen, denn die Schimmelsporen dringen durch die Atmung in unsere Lungen ein.

Reagieren Sie also möglichst schnell und bekämpfen Sie den Schimmel am besten direkt. Wir raten dazu ab einer betroffenen Fläche von einem halben Quadratmeter einen Fachmann hinzu zu ziehen, denn hier ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass der Schimmel sich bereits tiefer gehend in das Gemäuer eingesetzt hat und mit konventionellen Mitteln nicht entfernt werden kann. Ist jedoch eine kleinere Fläche betroffen, so können Sie ihn selbst entfernen. Greifen Sie dazu entweder zu einem klassischen Hausmittel (Brennspiritus, hochprozentiger Alkohol (ab 70%), Wasserstoffperoxid, etc.) oder wählen Sie die chemische Keule aus dem Supermarkt. Achten Sie zudem darauf, die häufig aggressiven Mittel nicht einzuatmen und tragen Sie dicke Haushaltshandschuhe sowie eine Atemmaske, um eine Reizung der Schleimhäute zu vermeiden.

Wie helfen Raumentfeuchter gegen Schimmelkulturen?

Im besten Fall wird der Luftentfeuchter als präventive Maßnahme lange vor dem ersten Auftauchen von Schimmelkulturen in der Garage eingesetzt. Die modernen Geräte ziehen das Wasser aus der Luft und speichern diese in einem Auffangbehälter, während die trockene Luft in die Garage entweicht. Allerdings können moderne Entfeuchter auch gegen Schimmelbefall helfen, indem einerseits die Raumfeuchte soweit gesenkt wird, dass sich der Schimmel nicht weiter ausbreiten kann. Andererseits verfügen einige Kombi-Modelle über eine Luftreinigerfunktion, bei der die umgewälzte Luft durch einen Aktivkohlefilter oder einen HEPA-Filter geblasen wird. Dort bleiben die in der Luft befindlichen Schimmelsporen hängen, was die Luftqualität nachhaltig verbessert und gleichzeitig verhindert, dass sich der Schimmel erneut irgendwo in der Garage festsetzen kann.

Lesetipp: Mehr zu Luftentfeuchtern und den den einzelnen Technologien erfahren Sie in unserem Großratgeber.

Die besten Luftentfeuchter für die Garage

Wenn Sie sich auf die Suche nach dem optimalen Raumentfeuchter für die Garage begeben, so stoßen Sie schnell auf eine ganze Reihe an unterschiedlichen Modellen. Diese unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern bieten gleich eine ganze Reihe von verschiedenen Möglichkeiten an. Dabei ist es nicht immer einfach genau festzustellen, was eigentlich benötigt wird oder worauf unbedingt geachtet werden muss. Wir stellen Ihnen einmal die wichtigsten Kriterien für den Luftentfeuchter Kauf vor:

  • Größe: Platz spielt in der Garage oftmals eine wichtige Rolle, sodass es sich durchaus lohnen kann auf die Maße eines Luftentfeuchters zu schauen. Kompaktere Modelle bieten zwar etwas weniger Leistung, lassen sich dafür jedoch auch einfach auf ein Regal oder in eine Ecke stellen. Kleinere Modelle verfügen häufig zudem über die Möglichkeit der Wandmontage, was natürlich ebenfalls besonders platzsparend ist.
  • Leistung: Die meisten Hersteller geben genau an, für welche Raumgröße das Produkt geeignet ist und wie viel Liter Wasser pro Tag aus der Luft gefiltert werden kann. Achten Sie also darauf, dass Sie kein zu schwaches Gerät wählen, denn dieses würde mit dem Entfeuchten der Garage einfach nicht hinterher kommen. Gleichzeitig sind zu starke Modelle unnötig teuer und verbrauchen darüber hinaus mehr Energie, als notwendig ist.
  • Kombi-Geräte: Wenn Sie die Garage als Hobby-Werkstatt nutzen oder dort Wäsche aufhängen, so kann es sich durchaus lohnen auf ein Kombi-Modell zurückzugreifen. Dieses enthält zusätzlich zum Luftentfeuchter zum Beispiel ein Heizgebläse, einen Ionisator, ein Klimagerät oder einen Luftreiniger, der den muffigen Geruch entfernt und die Luftqualität verbessert.
  • Zusatzfunktionen: 24-Stunden-Timer, App-Steuerung, elektrischer Hygrostat und Überlaufschutz sind nur einige der praktischen Funktionen, die moderne Luftentfeuchter heutzutage mitbringen. Wählen Sie das Gerät, das Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht und verzichten Sie auf alle Funktionen, die nicht benötigt werden. Je mehr Funktionen ein Entfeuchter nämlich besitzt, desto teurer ist er auch in der Anschaffung und im Energiebedarf.

Wenn Sie sich auf diese Kategorien konzentrieren, so finden Sie schnell das perfekte Gerät für Ihre Garage. Darüber hinaus kann es wichtig sein einen Blick auf all die Modelle zu werfen, die gänzlich ohne Strom auskommen. Denn auch wenn hier die Entfeuchterleistung niedriger ausfällt, so haben diese Modelle ganz klare Vorteile.

Entfeuchter für Garagen
Entfeuchter schützen wertvolles Gut in der Garage

Luftentfeuchter ohne Strom

Nicht immer verfügen Garagen über einen eigenen Stromanschluss oder bieten genügend Platz, um einen größeren Raumentfeuchter aufzustellen. In solchen Situationen lohnt sich der Blick auf die ohne Strom funktionierenden Entfeuchter, die zwar langsamer arbeiten, dafür jedoch ohne Energie auskommen. Darüber hinaus sind sie vollkommen geruchsneutral, verursachen keine Geräusche und punkten darüber hinaus mit einem geringen Platzbedürfnis. Viele lassen sich sogar einfach per Wandmontage aufhängen und stehen somit gar nicht erst im Weg.

Vor allem die Granulat-Entfeuchter sind hier positiv zu erwähnen: Diese Modelle setzen auf ein effizientes Salz, das auf natürliche Weise das Wasser aus der Luft zieht und in den Salzkristallen speichert. Nach einiger Zeit wird die so gespeicherte Feuchtigkeit in eine Auffangschüssel abgegeben, von wo aus sie sich einfach entfernen lässt. Ein weiterer Vorteil ist der wirklich geringe Anschaffungspreis sowie die Tatsache, dass die Granulatblöcke einfach ausgetauscht werden können.

Wenko Feuchtigkeitskiller

Angebot
WENKO Feuchtigkeitskiller mit 1 kg Granulatblock, Raumentfeuchter, fasst bis zu 1,4 l Feuchtigkeit,...
  • Praktischer Nachfüller: Legen Sie den Granulatblock in den Behälter des Feuchtigkeitskiller 2 kg ein und verwenden Sie...
Der Granulat-Entfeuchter von Wenko bietet genau das, was von einem solchen Produkt erwartet wird: Er lässt sich überall in der Garage hinstellen und findet selbst auf Regalen oder einfach in einer Ecke Platz. Er arbeitet bis zu sechs Monate am Stück, ohne dass das Granulat erneuert werden muss und darüber hinaus kommt er in einer angenehmen, neutralen Optik. Dank durchdachter Technik lässt sich zudem die Auffangschüssel mit nur wenigen Handgriffen einfach ausleeren und vom Salzwasser befreien.

Luftentfeuchter mit Strom

Bei der Wahl eines elektronischen Luftentfeuchters können Sie sich zwischen zwei Varianten entscheiden: Die Kompressionsentfeuchter nutzen die Kondensationsmethode und filtern durch Temperaturunterschiede die Feuchtigkeit bei der Luftumwälzung heraus. Da sich dies beliebig skalieren lässt finden Sie hier viele unterschiedliche Größen sowie häufig eine Vielzahl an praktischen Zusatzfunktionen. Adsorptionsentfeuchter hingegen setzen auf ein Trocknungsmittel (ähnlich dem Granulat-Entfeuchter), nutzen jedoch die elektrische Energie um die Luftumwälzung schneller und effizienter zu gestalten. Sie haben darüber den großen Vorteil, dass sie selbst bei kalten Temperaturen (oftmals bis 0 °C!) problemlos funktionieren, während die Kompressionstrockner bei Raumtemperatur am effizientesten arbeiten.

Aktobis WDH-DS3

Aktobis Adsorptionsentfeuchter Luftentfeuchter WDH-DS3 bis 10 L/T *ohne Kompressor*
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 10 Ltr./Tag (ohne Kompressor und ohne Kältemittel) + Schon ab kühlen 1°C eine gute...
Der Adsorptionsentfeuchter lässt sich bereits ab einer Raumtemperatur von 1 °C einsetzen und bietet einige praktische Zusatzfunktionen. Dazu zählt unter anderem das integrierte elektronische Hygrostat, das ständig die Luftfeuchtigkeit der Umgebung misst und so dafür sorgt, dass sich der Entfeuchter je nach gewählter Einstellung automatisch ein- oder ausschaltet. Außerdem bietet das Modell verschiedene eine Timer-Funktion sowie Betriebsarten, zu denen unter anderem ein Turbo-Modus, ein Auto-Modus und sogar ein Luftreiniger-Modus gehören. Letzterer lässt sich allerdings nur dann aktivieren, wenn ein optionaler HEPA-Filter eingebaut wird.

Trotec TTK 25 E

Angebot
TROTEC Luftentfeuchter TTK 25 E (max. 10 Liter/Tag)
  • Entfeuchtungsleistung max./24h: 10 Liter
Dieser Luftentfeuchter wurde speziell für kleinere Räume (bis zu 15 m²) entwickelt und eignet sich damit unter anderem für entsprechende Garagen. Dabei arbeitet er bereits ab einer Temperatur von 5 °C und ermöglicht die Wahl einer relativen Feuchtigkeit zwischen 30% und 80%. Aus Sicherheitsgründen verfügt er über eine Abtauautomatik, sodass er selbst im Winter eingesetzt werden kann. Überzeugend präsentiert sich zudem die intuitive Bedienung, die über das Bedientableau erfolgt – das übrigens mit einer modernen LED-Beleuchtung ausgestattet wurde. So kann der Raumentfeuchter auch bei schlechten Lichtverhältnissen eingesetzt werden.

LATITOP 2000ML Raumentfeuchter

Angebot
LATITOP Luftentfeuchter 2000ml Raumentfeuchter Entfeuchter Elektrisch Abschaltautomatik...
  • ★ Hocheffizient: Entfernen Sie Feuchtigkeit bis zu 700 ml pro Tag (86 ℉, 85% relative Luftfeuchtigkeit). Dieser...
Dieses vergleichsweise günstige Modell entfernt bis zu 700 ml pro Tag und eignet sich damit optimal für kleinere Garagen. Dank des großen Wassertanks (2 Liter!) lässt sich das Gerät drei Tage am Stück einsetzen bevor der Tank geleert werden muss. Dabei ist der Geräuschpegel extrem niedrig, denn mit gerade einmal 33 Dezibel entspricht die Lautstärke einem leisen Gespräch – so werden Hausbewohner und Nachbarn nicht während der Nacht gestört. Darüber hinaus verbraucht der Luftentfeuchter vergleichsweise wenig Strom, was ihn zu einem effizienten Helfer in der Garage macht.

Aktobis WDH-930EEH

Aktobis Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-930EEH (bis 40 L/T + Display + Heizfunktion)
  • Entfeuchtungsleistung von bis zu 40 Ltr./ Tag ! Nachfolgemodell des Top-Sellers WDH-735EBH (B002ECSQ2Q) !
Bei diesem Kompressionstrockner handelt es sich um ein Kombi-Gerät, denn neben der Verbesserung der Raumfeuchte bietet er auch noch die Möglichkeit über die Heizfunktion den Raum zu erwärmen. Dadurch eignet er sich perfekt für all jene Garagen, in denen zum Beispiel eine Hobby-Werkstatt steht oder in der Sie sich aus anderen Gründen länger als einige Minuten aufhalten. Auch hier wurde ein elektrisches Hygrostat verbaut, sodass Sie die gewünschte Feuchtigkeit frei wählen können. Darüber hinaus gibt es sogar eine Timer-Funktion mit 24-Stunden-Auswahl.

 

Weiterführende Artikel